Intelligente Krähen

Eine Gruppe um den Forscher Alex Kacelnik an der University of Oxford hat in einer Testreihe mit sieben Geradschnabelkrähen aus Neukaledonienden den Gebrauch von drei Werkzeugen hintereinander beobachtet, um an Futter aus Röhren zu gelangen. Dazu hatten sie Nahrung in kleine, an einer Seite verschlossene Röhren gelegt. Nur mit einem speziellen Werkzeug konnten die Krähen an das Futter kommen. Um an das Werkzeug wiederrum zu kommen, mussten die Vögel zwei andere benutzen. Die Krähen bewältigten diese Herausforderung ohne Probleme, manche von ihnen bereits im ersten Anlauf, ohne vorher zu üben. Die Wahl und der wechselnde Gebrauch der Werkzeuge hätten gezeigt, dass die Krähen zielgerichtet vorgegangen seien. Solches komplexes Handeln gilt eigentlich als ein Indikator von menschenähnlicher Intelligenz.

Finden und hören

Wer Wissen über Vogelgesänge vertiefen oder aufbauen will, kann das mit den dafür herausgegebenen CDs und Angeboten in der Kategorie 'Tonträger'. Die Bestimmung von Vogelstimmen überall und ohne Internet >>

Etwas Schönes

Manchmal kann es helfen vorher im 'Forum' zu schauen oder die wenigen Worte, die einem bleiben um einen Vogelgesang zu beschreiben, selber hinein zu schreiben >> .